Der SpielfilmIm historischen Bus

... Unterhaltsam

Profischauspieler Peter Rauch führt Sie im Film mit Anekdoten und profundem Geschichtswissen als Hobby-Historiker durch Weimar. Er ist im Film immer gut gelaunt und vermittelt das Wissen mit Schau­spiel­kunst besser als jeder Stadtführer es vermag. Unter anderem steht Goethe „höchstpersönlich“ unseren Haupt­darsteller mit nützlichen Informationen zur Seite.


... Innovativ

Endlich können bei einer Stadtrundfahrt auch Gemälde, historische Fotos, Videos und Musik die Zeitreise erlebbar machen. z.B. auch den Brand der Anna-Amalia-Bibliothek. Doppelt hält besser: Sowohl aus dem Busfenster und auch im Monitor ist die Sehenswürdigkeit gleichzeitig zu sehen. Keine Orientierungs­probleme – kein Köpfeverrenken! Der Film wird technisch via GPS so gesteuert, dass Sie zu der passierenden Sehenswürdigkeit den dazugehörigen Filmausschnitt sehen. Ihr Chauffeur kann sich somit voll auf den Straßenverkehr konzentrieren.


... Niveauvoll

Alle verwendeten Daten entstammen anerkannter Literatur und sorgfältig recherchierten Quellen. In die Drehbuch-Mitarbeit waren auch Historiker eingebunden.

Der AudiodialogIm Panoramacabriobus

Wir haben es ausgiebig getestet: Weniger ist in diesem Bus mehr! Das Videosystem der historischen Belvedere-Express-Busse funktioniert nur in "Kinosaalatmosphäre". Der Panoramacabriobus mit seinen großen Glasflächen - oder offen - liefert so viele intensive und interessante Umgebungseinflüsse so das ein zusätzliches Videosystem die Wahrnehmung überfordern würde.

Deshalb paßt zu diesem Bus ein Audiosystem besser. Aber wir von Belvedere-Express setzten noch einen drauf: Keine monotone Stadtführerstimme sondern ein Dialog zwischen Anke und Stefan. Wie im richtigen Leben gibt es zwischen den beiden den einen oder anderen "charmanten Unterschied".

Lassen Sie sich überraschen!

Selbstverständlich sind alle Fakten sorgsam recherchiert. Wie immer in einer hohen Qualität - von Belvedere Express!